14. Int. Mercedes-BenzClubpräsidententreffen

Präsidenten geben Gas

In ein Land zu reisen, wo Autobahnen noch das Gefühl von Freiheit vermitteln, wo Piraten zur politischen Tagesordnung gehören und Steuergerechtigkeit über die Grenzen hinaus gepflegt wird, erinnert an den Ort, wo Milch und Honig fliessen.

Das 14. Internationale Mercedes-Benz Clubpräsidententreffen wurde perfekt mit dem Qualifying und Saisonfinale der Deutschen Tourenwagen Meisterschaft auf dem Hockenheimring abgestimmt. Mit einer Arbeitstagung,  in Mannheim, wurden wir auf ein spannendes 2014 und ein abwechslungsreiches Wochenende rundum und auf der Rennpiste eingestimmt.

weiter zum ganzen Artikel…

Classic Days Schloss Dyck 2013

Englisches Flair in einem deutschen Schlosspark

715_CDSDEnglisches Flair in einem deutschen Schlosspark und noch dazu in Verbindung mit „Juwelen im Park“, das ist einzigartig und gibt es nur einmal: alljährlich am ersten Wochenende im August bei den „Schloss Dyck Classic Days“. Die Juwelen sind in diesem Fall äußerst seltene und elegante klassische Automobile, teilweise aus den 1920er und 1930er Jahren, wie man sie sonst kaum zu sehen bekommt, weil sie zum Teil wertvollste Einzelstücke oder Fahrzeuge mit einstelligen Produktionszahlen sind. Insgesamt 40 dieser hochkarätigen Raritäten wurden unter dem Programm „Juwels in the Park“ präsentiert und nahmen am Concours d’Elegance Teil.

Diese „Juwels in the Park“ waren sozusagen nur die glanzvolle Spitze des Eisbergs, denn das gesamte Programm war auch in diesem Jahr vielfältig wie immer. Unter dem Titel „Charme & Style“ gab es auf einer von hohen Bäumen idyllisch umsäumten Wiese wunderschöne Automobile aus verschiedenen Jahrzehnten mit ihren zeitgenössisch gekleideten Besitzern zu bewundern. Als „Racing Legends“ wurden wieder tolle Rennsportwagen, so u.a. der wahrhaft legendäre Porsche 917, präsentiert. Auf einem solchen, seinerzeit alles überragenden Rennsport-Prototypen gewann Hans Herrmann, der als Gast von Mercedes-Benz Classic ebenfalls wieder auf Schloss Dyck anwesend war, im Jahr 1970 das berühmte 24-Stunden-Rennen von Le Mans.

weiter zum ganzen Artikel…

Nordens stjärnor – Sternedes Nordens

Mit Mercedes-Benz & Friends in Schweden

715_Schweden1

Wozu gibt es die klassischen Mercedes-Benz-Fahrzeuge, wenn nicht dazu, um mit ihnen zu fahren und schöne Reisen zu machen? Der hohe Norden sollte es in diesem Jahr sein, so dachte man bei Mercedes-Benz Classic und bot den Mitgliedern der Mercedes-Benz-Clubs eine exklusive Fahrt durch die zauberhaften Landschaften Südschwedens an. Eine Reise in ein Land, das mit seinen weiten Wäldern und Seen eine ansteckende Gelassenheit ausstrahlt – eine Reise zu innerem Frieden und Harmonie.

weiter zum ganzen Artikel…

ADAC Eifelrennen 2013

Fahren wie Rudolf Caracciola …

… im Mercedes-Benz SSK auf der Nürburgring Nordschleife.

ADAC

Knapp 1,2 Liter Hubraum, das ist beeindruckend – pro Zylinder versteht sich, und das multipliziert mit 6 Zylindern ergibt das Gesamtvolumen von 7,1 Litern. Daraus schöpft der Motor des Mercedes-Benz SSK von 1928 seine unbändige Kraft, die noch durch eine Kompressoraufladung real und akustisch eindrucksvoll verstärkt wird.

Mit solch einem Kraftpaket unterwegs zu sein, ist eine ganz spezielle Dimension des Autofahrens, die ich als Beifahrer des ehemaligen Rennfahrers Roland Asch auf der schönsten Rennstrecke der Welt, der Nürburgring Nordschleife, im Rahmen einer Präsentationsfahrt während des ADAC Eifelrennens 2013 erleben konnte.

An einer kleinen Zufahrt im Abschnitt Tiergarten ging es auf die Strecke, es ist ein tolles Gefühl in so „luftiger Höhe“, verglichen mit einem heutigen Rennwagen, zu sitzen. Vorbei an der Einfahrt der Grand Prix-Strecke kommt gleich die erste scharfe Linkskurve in deutlichem Gefälle und vermittelt eine gute Einstimmung in das anstehende Erlebnis „grüne Hölle“.  Das folgende Geschlängel der Hatzenbach dient quasi zum „Warmfahren“ für Roland Asch, der sichtlich Freude hat, diesen großartigen Rennwagen zu bewegen. Auf den geraden Streckenabschnitten Quiddelbacher Höhe, Flugplatz und Schwedenkreuz kommt der Kompressor mit schrillem Kreischen zum Einsatz und übertönt das sonst dumpfe Grollen des großvolumigen Sechszylinders.

weiter zum ganzen Artikel…

Club Jubiläum

30-jähriges Clubjubiläum der “International 190 SL Group“

715_230_jahre_sl_group

Die “International 190 SL Group“ ist zwar in den USA beheimatet, hat aber zahlreiche Mitglieder auf der ganzen Welt. Der Club, der komplett von Freiwilligen geführt wird, feiert in diesem Jahr sein 30-jähriges Clubjubiläum und blickt seit seinen Anfängen mit einem einfachen Mitteilungsschreiben und einer kleinen Gruppe von Mercedes-Benz Enthusiasten, die sich in einer örtlichen Mercedes-Benz Niederlassung getroffen haben, auf eine beeindruckende Entwicklung zurück. Der 190 SL findet auf der ganzen Welt großen Anklang und die Zahl der aktuellen Clubmitglieder aus unterschiedlichsten Kulturkreisen von Malaysia bis Rumänien, ist ein Statement für das originelle und weitläufig mit großer Anziehungskraft verbundene Design des Fahrzeugs.

weiter zum ganzen Artikel…

Club Jubiläum

50 Jahre Mercedes-Benz Club Tschechien

715_Tschechien

Der offiziell anerkannte Mercedes-Benz Klub Ceskà Republika hat am vergangenen Wochenende sein 50-jähriges Jubiläum gefeiert und ist somit nicht nur der älteste Mercedes-Benz Club in Osteuropa, sondern auch der älteste Mercedes-Benz Club in Zentraleuropa. Hierzu gratulieren wir herzlichst und wünschen alles Gute für die Zukunft.

Im Rahmen des dreitägigen Events machten sich rund 250 Mitglieder mit ihrem Fahrzeugen sowohl auf eine nächtliche Fahrt durch Prag, als auch auf eine ganztägige Ausfahrt durch das Umland.

weiter zum ganzen Artikel…

Offizieller Mercedes-Benz S-Klasse Club besucht Center of Excellence

715x230_MB_CoE_2013_001 (131)

Am 8. März 2013 war es soweit: Erstmalig besuchten Mitglieder eines offiziell anerkannten Mercedes-Benz Markenclubs im Rahmen eines vom Mercedes-Benz Classic Club Managements organisierten exklusiven Besuchsprogrammes das Center of Excellence in Sindelfingen.

Dort angekommen erlebten die Gäste einen Einblick in das exklusive Mercedes-Benz Center of Excellence, in welchem die individuellsten Wünsche bezüglich der Fahrzeugausstattung möglich gemacht und wo die Fahrzeuge in einem besonderen Rahmen persönlich an den Kunden übergeben werden. Neben den Markenthemen designo, AMG und Guard wird auch der Mercedes-Benz SLS AMG als zentraler Produktschwerpunkt im Center of Excellence präsentiert.

Abgerundet wurde das Programm durch eine Besichtigung der Produktion des Mercedes-Benz Werkes Sindelfingen. Sowohl der Rohbau als auch die Endmontage wurden unter sachkundiger Führung besucht.

Der Mercedes-Benz S-Klasse Club wurde im Jahre 2000 gegründet und betreut rund 1.400 Mitglieder mit ca. 2.400 S-Klasse Fahrzeuge. Neben technischer Unterstützung, Kaufberatung und einer Clubzeitung bietet der Club seinen Mitgliedern die Teilnahme an internationalen Veranstaltungen an.

30 Jahre W 201

KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERADer 08.Dezember 2012 und was das mit dem Mercedes-Benz W 201 zu tun hat 30 Jahre W 201 – großes Jubiläumstreffen am Mercedes-Benz Museum in Stuttgart

Das Wochenende vom siebten bis zum neunten Dezember 2012 legte Deutschland unter zwei Dutzend Zentimeter Neuschnee.
Am Samstag, den 08.12.2012 konnte man vormittags auf der Strecke zwischen Hofheim am Taunus und Stuttgart einen Mercedes 190, der auf einem Autoanhänger getrailert wurde, beobachten. Etwa 100 weitere Baby Benze der Baureihe 201 waren gleichzeitig auf dem Weg nach Stuttgart, selbst eine Anreise von mehr als 500 km innerhalb Deutschlands schreckte einige Fahrer nicht. Einige Enthusiasten nahmen sogar 1.400 km Anreise aus Norwegen auf sich.

Was war in Stuttgart los an diesem Tag? Wohin fuhren alle diese 190er?

Ab etwa 10.00 Uhr vormittags wurden die ersten Baby Benze am Mercedes Museum in Stuttgart gesichtet. Es waren Benziner aller Hubraumgrößen, Diesel und 16 V Modelle, die sich da nach und nach auf dem Freigelände vor dem Museum sammelten, bis schließlich dort beinahe 100 Autos der Baureihe W 201 zusammenstanden.
Fünf verschiedene 190er Gemeinschaften, die von Mercedes-Benz anerkannten Clubs „VdH Mercedesclubs“ und  „Mercedes-Benz  W 201-16 V-Club e.V.“,  die Vereine „Mercedes 190er Freunde Deutschland e.V.“ sowie „W 201 e.V.“ und Mitglieder des Forums „www.w201.com“ waren von Joachim Renner eingeladen worden, mit gleich gesinnten  Freunden das Jubiläum 30 Jahre Baureihe W 201 in Stuttgart  am Museumshügel zu feiern. weiter zum ganzen Artikel…